Segelkurs Young Sailors

Segelschnupperkurs für Anfänger, im Meer, für Jugendliche im Alter zwischen 18 und 30 Jahren.

  • Segelgebiet: Golf von Triest, I
  • Basis: Porto San Rocco – Muggia (Trieste), I
  • Dauer des Kurses: Wochenendkurs

Präsentation

Segel-Schnupperkurs im Meer auf Segelyacht (in deutscher und italienischer Sprache).
Die Segel-Schnupperkurse Young Sailors finden im Meer zwischen dem Golf von Triest und Kroatien jeweils an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) statt . Die Übernachtung im Boot kann bereits ab Freitag Abend stattfinden und ist im Preis inkludiert.

Mit diesem Kursangebot will Nord Est Vela Sailing Team Jugendlichen im Alter zwischen
18 und 30 Jahren die Möglichkeit geben, in den Segelsport und die Segelwelt zu schnuppern, um segeln und navigieren zu lernen, in hautnahen Kontakt mit der Natur zu treten, weg von Handys und Alltagsstress, und um neue Freunde und Freundinnen kennenzulernen um mit ihnen eine Lebenserfahrung zu teilen.

Kalender

Jedes Wochenende von Oktober bis Mai

Gebühren und Konditionen

Kursgebühr: Euro 230,00

Zahlungskonditionen:

50% bei Anmeldung und 50% 30 Tage vor Kursbeginn. Für Anmeldungen die innerhalb der letzten 30 Tage vor Kursbeginn vorgenommen werden, ist die Kursgebühr in voller Höhe zu bezahlen.

Die Kursgebühr beinhaltet:

Die jährliche Einschreibegebühr bei Nord Est Vela Sailing Team ASD und die jährliche Versicherung, das didaktische Programm, die Übernachtungen an Bord ab Freitag Abend, der Skipper-Kapitän an Bord, die Nutzung des Bootes und der didaktischen Hilfsmittel, die Kursunterlagen des Segelkurses Primavela.

Die Kursgebühr beinhaltet NICHT:

Transfer zum und vom Einschiffungshafen, die Kombüse, externe Anlegegebühren, Treibstoffverbrauch des Bootes, und alles was nicht unter „die Kursgebühr beinhaltet“ angeführt ist.

Inklusive

230/ Person*
  • Jährliche Einschreibegebühr bei Nord Est Vela Sailing Team ASD und jährliche Versicherungsgebühr (Euro 30,00)
  • Segelkurs, im Meer, für die Dauer 1 Wochenendes
  • Skipper-Kapitän an Bord
  • Nutzung der didaktischen Instrumente und Dokumentation des Kurses "Primavela"
  • *Die oben angeführte Kursgebühr ist bereits reduziert und ist ausschließlich für dieses Kursangebot gültig

Programm

Freitag :

Ankunft der Teilnehmer zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr im Hafen Triest/Muggia-Porto San Rocco. Die Kursteilehmer werden von einem erfahrenen Skipper-Instructor empfangen; kurze Vorstellungsrunde der Teilnehmer; der Skipper weist die Kabinen zu; kurzes Briefing zu folgenden Themen: Infos über das didaktische Programm, die Navigationsplanung, wo die Sicherheitsausrüstungen und Geräte verstaut sind sowie deren fachgerechte Nutzung, die Funktion sowie Bedienung des Vhf-Bordfunkradios, der Kompass, das Main-Panel, die Bootssteueranlage (Ruder), die elektronischen Geräte und Systeme. Im Anschluss begleitet er die Crew zum Einkauf der Lebensmittel für die Kombüse (das minimal Notwendige für die kurze Dauer/Wochenende des Kurses). Welcome-Aperitif an Bord. Die Crew entscheidet dann ob sie an Bord kochen oder ins Restaurant/Pizzeria gehen möchte. Übernachtung an Bord.

Samstag :

Nach dem Frühstück wird das Boot/der Bootstyp auf dem wir uns befinden gemeinsam erkundet und seine Besegelung und seine Ausstattung erklärt. Wir beginnen, uns mit dem nautischen Glossar und den Fachausdrücken anzufreunden und diese kennenzulernen, die wir dann für den Rest unseres Segler- und Seefahrerlebens verwenden werden. Einblick in die verschiedenen Segelkurse und wie segle ich diese.

Wir lernen die wichtigsten Seemannsknoten, die richtige und sichere Bedienung der “Winch”, und nach dem Ablegemanöver lernen wir “am Wind” zu segeln, Kurs zu halten, die Segel zu trimmen und zu wenden. Und ohne Angst wenn das Boot leicht krängt („schief steht“) ! Keine Sorge, alles normal, ein Segelboot “kippt nicht um” und kentert auch nicht und euer Skipper ist immer in der Lage die Navigation unter Kontrolle zu halten. Nach Auslaufen segeln wir den ganzen Tag auf offener See und lernen die wichtigsten Manöver, anluven und abfallen, das Winchhandling, Segeltrimm auf den verschiedenen Kursen, und jeder Teilnehmer/Schüler wird sich, abwechselnd, selbst ans Ruder (Steuerrad) stellen und so effektiv selbst das Boot segeln. Mittagessen an Bord “al sacco” während der Navigation. Nach unserer Rückkehr in die Marina am Nachmittag, und nach einer wohlverdienten warmen Dusche, entscheiden wir ob wir an Bord essen oder ins Restaurant/Pizzeria gehen wollen. Übernachtung an Bord.

Sonntag :

Mit der Praxis und Sicherheit die wir uns gestern angeeignet haben, und nach dem Frühstück, laufen wir wieder aus und segeln wieder aufs offene Meer, um noch mehr Praxis mit den gelernten Manövern und Segelkursen zu machen. Wir wechseln uns auch heute wieder am Ruder oder an den Manövern ab. Zu Mittag legen wir eine Pause in einer malerischen Bucht ein, um die Stille des Meeres und die “Stimme” des Windes zu genießen. Wer Lust hat, kann mit dem Skipper beim Ankermanöver mitmachen. Nach dieser Mittagspause, und während wir zur Marina zurücksegeln, wird der Skipper den Teilnehmern Grundeinblicke in Meteorologie, Segeln auf Halbwind-, Vor- und Raumwindkursen, Meeresströmungen, Gezeiten, Abdrift u.a. geben und jeder Teilnehmer stellt alle Fragen die er gerne stellen möchte, auch die scheinbar banalsten (es gibt doch gar keine banalen Fragen) und euer Skipper wird euch alle Infos und Erklärungen dazu geben. Ankunft in der Marina ist gegen 17.00 Uhr in den Wintermonaten (November, Jänner, Februar, März) und gegen 18.30 Uhr in den Frühlingsmonaten (April und Mai). Wir schiffen dann aus und solltet ihr nach diesen Tagen schon Segelbegeisterte geworden sein, dann sehen wir uns bei einem unserer nächsten Kurse oder auf einer Urlaubs-Kreuzfahrt !

Entdecke unsere Boote

alle unsere Boote sind neueren Baujahres und sind mit jeglichem Konfort ausgestattet
DIE BOOTE

Nützliche Infos

entdecke alle nützlichen Informationen die deinen Aufenthalt an Bord unvergesslich machen
NÜTZLICHE INFOS

Gallery

Reservierungsformular

Füll das Anmeldeformular aus und sende uns deine Anmeldung.